Stadt in Flammen

by November 13th

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
02:54
2.
3.
02:57
4.
5.
6.
04:25
7.
8.
9.
10.

credits

released April 13, 2014

tags

license

all rights reserved

about

November 13th Hanover, Germany

HardcoreMetalProgPunk threepiece from hannover. Founded in 2002. Anti-fascist, anti-sexist, anti-homophobe. Pro-oddtime signatures, pro-loudness.

contact / help

Contact November 13th

Streaming and
Download help

Track Name: Kopf Hoch
KOPF HOCH
Am Ende vom Regenbogen steht kein Topf voll mit Gold. Sieht schon eher aus wie ein großes Fass, bis zum Rand gefüllt mit gebrochenen Versprechungen und enttäuschten Hoffnungen. Kopf hoch! Wenn das Leben dir Scheiße gibt, musst du eben Schokocreme daraus machen.

CHIN UP
There is no gold-filled pot at the end of the rainbow. It looks more like a huge barrel, brimmed with broken promises and frustrated hopes. Chin up! If life gives you shit
you've got to turn it into chocolate spread.
Track Name: Die Stadt in Flammen
DIE STADT IN FLAMMEN
Ich starre hinaus und sehe alles in schwarz, grau und scheißebraun. Von Innen höre ich Worte von Wut, Resignation und geflüstert „Hoffnung“. Ich bin gefangen zwischen Freude an Kleinigkeiten und dem Wunsch die Stadt in Flammen zu sehen.

THE CITY ON FIRE
I stare afield and see everything in black, grey and fucking brown. From inside I hear words of anger, resignation and whispered "hope". I am caught up between taking pleasure in trifles and the wish to see the city ablaze.
Track Name: Ohne Zweifel
OHNE ZWEIFEL
Und nun einen Schritt weiter, das Ego perfektioniert. So gut, dass es schwer fällt zu akzeptieren, dass auch die eigene Wahrheit relativ ist. Keinen Gedanken daran verschwendet zu reflektieren, ohne Zweifel an sich selbst wird aussortiert. Scheuklappen auf und weiter geht’s. Ohne Zweifel an sich selbst das Ego perfektioniert.

BEYOND DOUBT
And now one step further, the ego is perfected. So well that it becomes hard to accept that even one's own truth is relative. No thought wasted on reflection. Rejecting beyond any doubt about your self. Put your blinders on and carry on. Beyond any doubt about your self, the ego is perfected.
Track Name: Hoffnung / Mensch
HOFFNUNG / MENSCH
Wer stirbt zuerst, die Hoffnung oder der Mensch?

HOPE / MAN
Who dies first? Hope or man?
Track Name: Veränderung 0.9b
VERÄNDERUNG 0.9b
Dinge werden zurechtgelegt wie sie gerade passen. Wenn es der Zufall so will trifft es genau so zu und wir sehen uns im Recht, das eigene Maß anzulegen. Ein Jonglieren mit Schuldzuweisungen, ein Jonglieren mit Bewertungen. Ein Streich der Selbstwahrnehmung? Täter? Opfer? Sind wir noch die Alten, oder so wie wir niemals sein wollten?

ALTERATION 0.9b
Things are arranged at will. If this arrangement is accidentally in accordance with the facts we occupy the moral high ground to judge others by our very own standards. Juggling with accusations and judgements. Tricked by introspection? Perpetrator? Victim? Are we still ourselves or are we what we never wanted to become?
Track Name: Graustufen
GRAUSTUFEN
Auf der Suche nach Geborgenheit flüchten wir uns in Kammern aus Beton. Nehmen was gegeben ist, Hinterfragen im Keim erstickt. Gefühle werden in verwässerten Einheiten herunter geschluckt, vorgelebt in einer Welt in der nichts echt ist, nur Monotonie.
Im grauen Alltagskarussell der freudlosen Gemeinsamkeit.

GREYSCALE
In search of protection we seek refuge in concrete chambers. Take what is given, questioning is nipped in the bud. Feelings are swallowed in watered-down units, learned from a world where nothing is real, just monotony. In the daily grey merry-go-round of joyless togetherness.
Track Name: 20 Meganewton
20 MEGANEWTON
Gefangen in einer überdimensionalen Müllpresse auf dem Schrottplatz des menschlichen Erfindungs- und Einfallsreichtums. Die Hydraulik ruht niemals, immer wieder auf und zu, immer wieder in Form gepresst. In handlichen Quadern zu tausenden aufgereiht – wartend.
Mit 20 Meganewton.

20 MEGANEWTON
Trapped in an oversized compactor on the wasteyard of human inventiveness and creativity. Hydraulics never cease, consistently up and down, consistently molded. Thousands of handy achelors lined up - waiting. With 20 meganewton.
Track Name: Was lange währt wird egal
WAS LANGE WÄHRT WIRD EGAL
Was positiv beginnt, endet des Öfteren gerne im Zustand gepflegter Belanglosigkeit. Nach kürzester Zeit geht so einiges am Arsch vorbei. So läuft es eben, Prioritäten ändern sich. Wer da nicht mitkommt, wem das zu viel ist – Pech gehabt. So vieles wird so schnell so relativ.

STALE THINGS COME TO THOSE WHO WAIT
Things that start positively like to end up in a state of cultivated vacuity. After a short while so many things become stale. That's the way it goes, priorities change. You can't cope with that, that's too much for you? - Hard luck! So many things become so relative so fast.
Track Name: 4 8 15 16 23 42
Instrumental
Track Name: Ihr lacht, mir kommt die Kotze hoch
IHR LACHT, MIR KOMMT DIE KOTZE HOCH
Wie selbstverständlich setzen wir Schritt für Schritt einen Fuß vor den anderen, hinter uns nur verbrannte Erde. Der Blick richtet sich stur nach vorn, wo immer das auch ist. Wir sind unterwegs um uns selbst zu verlieren. Aus Langeweile oder aus Angst? Eigentlich ganz egal. Mit den Gedanken zwei Schritte voraus und einem Fuß im Grab stolpern wir voran.
„We party hard“, solange es noch geht.

YOU LAUGH, I FEEL LIKE THROWING UP
We stride step by step as a matter of course, just leaving scorched earth. Stubbornly we gaze "ahead", wherever that may be. We are en route to trail away. Out of boredom or for fear? Actually never mind! We stumble forth, our minds two steps ahead and one foot in the grave. We party hard as long as possible.